Reiki nach Dr. Usui

Reiki-Energiearbeit

Frau Hawayo Takata kam über einen Schüler von Dr. Usui in dessen "Reikiklinik" mit Reiki in Kontakt. Sie war so von dessen Wirkung so überzeugt, dass sie sich zur Reiki-Lehrerin ausbilden ließ. Sie verbreitete danach das Usui-Reikisystem von Japan über Hawaii nach Amerika, von wo diese Methode nach Europa kam.

Die Reiki-Energie wird durch das Auflegen von den Händen des Reiki-Anwenders an bestimmten Körperstellen des Reki-Empfängers weitergegeben. Der freie Wille des Empfängers wird dabei immer gewahrt, da die Energie nur dort hinfließt, wo sie am meisten benötigt wird. Beim Reiki-Empfänger kann dies zur Entspannung führen oder er tankt mehr Energie und Tatkraft.

Anwendungsbereiche:

  • Aktivierung und Förderung der Selbstheilungskräfte
  • zur Entspannung
  • Unterstützung bei Burn Out
  • Förderung der Gesundheit
  • Erhöhung der Lernfähigkeit und Konzentration
  • Loslassen von negativen Glaubensmustern
  • Auflösung von Gefühlsblockaden
  • und vieles mehr

Foto: pixabay