Japanisches Meridianenergieströmen

Energieströmen

Japanisches Energieströmen ist ein uraltes Wissen, dass im 18 Jahrhundert in Japan wiederentdeckt wurde und um die Jahrtausendwende nach Europa gelangte. Japanisches Energieströmen harmonisiert Seele, Geist und Körper und fördert die Gesundheit und das Wohlbefinden!

Beim japanischen Energieströmen werden, ähnliche wie bei der Akupressur und Akupunktur, durch sanfte Berührung der 26 Meridian-Energiepunkte, die Blockaden im Energiefluss des Menschen und Tieres gelöst. Bereits nach wenigen Minuten der Berührung reagiert der Körper mit einem Gefühl von Wärme. Dadurch wird der sogenannte Meridian-Energiestrom von energetischen Blockaden befreit und der menschliche und tierische Körper mit Selbstheilungskräften versorgen. Dadurch können körperliche Symptome gelindert oder sogar ganz geheilt werden.

Energieströmen fördert:

  • die Entspannung
  • die Harmonisierung der Lebensenergie
  • das Lösen von Energieblockaden
  • die Gesunderhaltung und Vorbeugung
  • die Stärkung des Immunsystems und der Selbstheilungskräfte

Anwendungsgebiete:

  • Ängste
  • Entzündungen aller Art
  • Erkältung
  • Fieber
  • Hauterkrankungen
  • Husten
  • Gelenkbeschwerden
  • Kopfschmerzen (Migräne)
  • Lernprobleme
  • Magenprobleme
  • Rückenbeschwerden
  • Schlafprobleme
  • Stresszustände

Foto: pixabay