Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation nach M. B. Rosenberg

Entdecken Sie das Geheimnis der gewaltfreien Kommunikation für mehr Vertrauen und Freude am Leben. Gewaltfreie Kommunikation dient zur friedlichen Konfliktlösung im persönlichen als auch beruflichen Bereich, um wertschätzende Beziehungen zu entwickeln, die mehr Kooperation und gemeinsame Kreativität im Zusammenleben ermöglicht.

Marshall Bertram Rosenberg wurde am 06.10.1934 in Canton (Ohio) geboren und starb am 07.02.2015 in Albuquerque (New Mexico).  Er arbeitete als klinischer Psychologie an der Universität in Wisconsin. Marschall stellte sich die Frage: "Warum der Mensch, der von Natur aus einfühlsam ist, gewalttätig werden kann?" Er kam zu dem Schluss, dass Gewalt immer ein Ausdruck unerfüllter Bedürfnisse ist. Daraufhin entwickelte er die Methode der gewaltfreien Kommunikation. Unter anderem war er Vermittler im schwierigen politischen Konflikt. Seine Methode wird auch heute noch bei Gesprächen in vielen Krisengebieten eingesetzt.

Die gewaltfreie Kommunikation ist eine Technik, die auf Angriffe verzichtet und unsere Aufmerksamkeit auf unsere Gefühle und Bedürfnisse richtet. Es ist die "language of the heart/Sprach des Herzens".

Mit der gewaltfreien Kommunikation bauen Sie zu sich und anderen eine herzliche Verbindung auf. Dadurch sind Sie im Privat- und Berufsleben erfolgreicher!


Termine:

Termine folgen in Kürze!